Diskussionsforen

der Interessengemeinschaft Bauernhaus e.V. - IGB
Aktuelle Zeit: Fr 23. Aug 2019, 03:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Fr 20. Jun 2008, 12:33 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: Sa 9. Dez 2006, 16:14
Beiträge: 869
Wohnort: Lügde-Hummersen (Kreis Lippe)
Das Julius-Kühn Institut bittet die Bevölkerung um Mithilfe!

Mehr Informationen

Wieder ein Grund mehr, im Garten auf mediengepuschte Modetrends zu verzichten und sich besser auf Heimisches und Regionales zu konzentrieren. Auch damit kann man wunderbar gestalten.

Grüße
Ulrike


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 20. Jun 2008, 12:42 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Sep 2006, 20:29
Beiträge: 397
Wohnort: Minden
Ulrike Nolte hat geschrieben:
Wieder ein Grund mehr, im Garten auf mediengepuschte Modetrends zu verzichten und sich
besser auf Heimisches und Regionales zu konzentrieren. Auch damit kann man wunderbar gestalten!

Wohl wahr, wohl wahr, liebe Ulrike!

Nur ist das Heimische und Regionale sehr oft teurer und genau dort "liegt doch der Hase im Pfeffer" ... Geiz ist eben g...!


Mittagsgrüße
Thomas

_________________
Gruß
Thomas Schomburg


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 20. Jun 2008, 13:10 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: Sa 9. Dez 2006, 16:14
Beiträge: 869
Wohnort: Lügde-Hummersen (Kreis Lippe)
thobi hat geschrieben:
Nur ist das Heimische und Regionale sehr oft teurer und genau dort "liegt doch der Hase im Pfeffer" ... Geiz ist eben g...!


Thomas, wie Du weißt, lege ich gerade einen relativ großen Garten an. Wenn ich Dir jetzt sage, dass ich hier noch nicht einmal die Hälfte des Geldes vergraben habe, die ich in meinem viel kleineren Garten in Spiegelberg vergraben hatte - was sagst Du dann?

Ich suche ganz gezielt nach heimischen und vor allem regionalen Pflanzen - Ausnahme: einige moderne Rosen die ich aus Spiegelberg mitgebracht hatte. Dabei stelle ich mich mit den Nachbarn gut und bekomme einige Schätzchen als Ableger oder geteilte Stauden. Eine weitere Quelle ist die eines großen Forums, Planten.de, wo ich mich rege am Austausch beteilige. Den Rest besorge ich mir im Internet, in Gartencentern oder als Samen. Die Linkliste der Anbieter im Internet ist lang. Aufgenommen werden fast ausschließlich solche Anbieter, die vorwiegend Heimisches und alte Sorten anbieten.

Es kostet mehr Zeit und Mühe, das Ergebnis kann sich aber durchaus sehen lassen. Mein Garten ist kein durchgestylter Modegarten, aber ein Paradies ist er trotzdem (oder gerade deswegen?)

Grüße
Ulrike


Dateianhänge:
Dateikommentar: frisch angelegtes Teilbeet auf der Ostseite des Hauses.
ost_teilbeet.jpg [99.01 KiB]
82-mal heruntergeladen
Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de