Diskussionsforen

der Interessengemeinschaft Bauernhaus e.V. - IGB
Aktuelle Zeit: Do 24. Sep 2020, 10:06

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Fachwerkbau lernen
BeitragVerfasst: Mo 15. Sep 2003, 16:40 
Nicht angemeldeter User
Nicht angemeldeter User
Hallo,
ich möchte lernen, ein Fachwerkhaus zu bauen. Kann jemand
- Bücher
- Lehrgänge (Kurse, Seminare, Workshops u.dergl.)
- andere Gelegenheiten
empfehlen, mit deren Hilfe man die entsprechenden Verfahren lernt?

Kennt jemand einen Zimmermann, der einem da etwas beibringen würde (selbstverständlich für Gegenleistung).

Danke für Hinweise
Jens


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re:Fachwerkbau lernen
BeitragVerfasst: Mi 15. Okt 2003, 10:54 
Nicht angemeldeter User
Nicht angemeldeter User
Moin Jens!

Ohne dir gleich den Wind aus den Segeln zu nehmen: Du wirst es wahrscheinlich schon gehört haben. Zimmermann ist ein Lehrberuf, der mindestens 2 Jahre Ausbildungszeit in Anspruch nimmt, davon sind zumindst in der Überbetrieblichen Ausbildung fast 90% allein dem Fachwerkbau gewidmet. Leider kann man so etwas komplexes wie Fachwerkbau nicht an einem Sonntagnachmittag vermitteln. Wünsch Dir traotzdem viel Erfolg.
Joschi


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re:Fachwerkbau lernen
BeitragVerfasst: Mo 17. Nov 2003, 23:32 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: Mo 5. Mai 2003, 13:03
Beiträge: 903
Wohnort: Zittau / Sachsen
Ist noch viel schlimmer ;D
Manche lernen den Fachwerkbau nicht mal im langen Arbeitsleben als Zimmerer.
Aber wenn du so motiviert bist, mach doch einfach eine Ausbildung.
Viel Erfolg.

_________________
Äußerungen im Forum sind lediglich allgemeine Betrachtungen und daher reine Meinungsäußerungen. Bei Rechtsfragen wird in jedem Fall eine Beratung durch einen Rechtsanwalt empfohlen, bei Sanierungsproblemen eine Einzelberatung durch einen Sachkundigen vor Ort.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re:Fachwerkbau lernen
BeitragVerfasst: Fr 18. Mär 2005, 19:40 
Nicht angemeldeter User
Nicht angemeldeter User
Ihr habt den Jens vermutlich etwas erschreckt. Oder kam noch eine Reaktion.? Ob er sich weiter mit Fachwerkbau beschäftigen wird ?
Etwas mehr zu wissen über die Zimmerei und andere Gewerke halte ich durchaus für legitim. Das ist in anderen Berufen ähnlich, u, ganz anders mit Fachleuten umgehen und verhandeln zu können. Schließlich sollte ja alles im Konsens ablaufen.
Viele fühlen sich einfach hilflos und den Bauleuten dann eher ausgeliefert, weil sie die handwerklichen Ergebnisse oft garnicht einschätzen und beurteilen können. :o Deshalb bin ich für das Kundig-machen lebenslänglich. Doch Ralf´s und Joschi´s Einwände stimmen natürlich auch. ;)
Dietmar


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re:Fachwerkbau lernen
BeitragVerfasst: Mo 13. Mär 2006, 17:32 
Nicht angemeldeter User
Nicht angemeldeter User
fang einfach an
ich schenke dir (und anderen interessenten) lehm -> für fachwerkauskleidungen, lehmputze, dämmung usw

kannst ihn auch weiterverkaufen

abholbar in neubrandenburg, termin ostern
tel. 0172 32 58258


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re:Fachwerkbau lernen
BeitragVerfasst: Mo 13. Mär 2006, 18:44 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: Fr 29. Apr 2005, 11:10
Beiträge: 502
Wohnort: Berlin / Münchehofe (Brandenburg LDS)
Ahoi Jens,

ich glaube es ist noch schlimmer als Ralf das zu Recht befürchtet hat. Dennoch es gibt immer wieder Ausnahmetalente, vielleicht bist Du so eines. Deshalb als erstes die Bibel eines jeden Zimmererlehrlings :

Franz Krämer
Grundwissen des Zimmerers
Bruderverlag
ISBN 3-87104-093-2

Da ist alles drin was ein Zimmerer nach drei jahren können sollte. Aber wie Ralf schon erwähnte : In der Regel sind die Kollegen Lichtjahre davon entfernt - leider. Du hast Dir unzweifelhaft einen der komplexesten Berufe im Baubereich ausgesucht. Aber nur Mut, auch als Autodidakt kommt man weit !

Viele Grüße, Sven.

_________________
Teske + Schwiede Architekten
Sachverständige für Schäden an Gebäuden

Alle Beiträge im Forum sind ausschließlich allgemeine Betrachtungen und keinesfalls konkrete Sanierungsanleitungen oder Rechtsberatungen. Hierfür sind immer Einzelfallberatungen durch einen Sachkundigen vor Ort erforderlich.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de