Diskussionsforen
https://forum.igbauernhaus.de/

Stielanlängung der besonderen Art
https://forum.igbauernhaus.de/viewtopic.php?f=9&t=502
Seite 2 von 2

Autor:  Dietrich Maschmeyer [ Do 3. Mai 2007, 20:57 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Stielanlängung der besonderen Art

Neue Variante des Sprichwortes "Loch an Loch - und hält doch":

"Pfusch rundum - und fällt nicht um!"

Autor:  salinodg [ Fr 4. Mai 2007, 07:30 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Stielanlängung der besonderen Art

... die Vorbildfunktion von Syke ist in der Tat eine unendliche  ;D

Man muß sich nur einmal vorstellen, wieviele Selbermacher nach einem Besuch des Syker Museums nach Hause gehen und sofort zur Silikon-Kartusche und zum Zement greifen, weil es dort so vorgemacht wird.

Unter fachlichen Aspekten sollte das Museum deshalb lieber sofort geschlossen werden  ;D

Autor:  Ralf Femmer | KS Freiberg [ Sa 8. Sep 2007, 18:47 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Stielanlängung der besonderen Art

Was ist eientlich aus der Sch... geworden?
Ist da jemand auf dem laufenden?

Autor:  Stefan Haar [ Di 29. Apr 2008, 00:03 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Stielanlängung der besonderen Art

Die Eckstiele hat man erträglich korrigiert, die normalen Stiele sind unverändert geblieben, die Gefache wurden einfach ausgemauert. Sieht doch keiner - und hält aus Gewohnheit  >:(

Bleibt nur zu hoffen, dass die entsprechenden Holzverwürger (der Begriff Zimmermann wäre hier fehl am Platz) bei der nächsten Translozierung nicht wieder zum Zuge kommen.

Leicht frustrierte Grüße

Stefan

Seite 2 von 2 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/