Diskussionsforen

der Interessengemeinschaft Bauernhaus e.V. - IGB
Aktuelle Zeit: Di 17. Sep 2019, 16:13

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do 29. Mär 2007, 23:59 
Offline
Newbie
Newbie

Registriert: Di 27. Mär 2007, 20:49
Beiträge: 2
Hallo Forum,

ich bin IGB-Mitglied und suche in einem Umkreis von max. etwa 50 km um Marburg (lieber sehr deutlich weniger) ein Fachwerkhaus mit Fachwerknebengebäuden (Scheune, ehem. Stall ...).
Das Gebäude darf gerne bei dementsprechendem Preis in schlechtem Zustand sein  8), muss es aber nicht ::). Denkmalschutz ist willkommen. Interessant wäre ein seit über 40 Jahren nicht modernisiertes Gebäude in unverfälschtem Originalzustand und einem Alter von 120-200 Jahren. Ein Muss sind Raumhöhen von sehr deutlich über zwei Metern. Das Ensemble sollte eine Grundstücksfläche von nicht unter 600 m?, gerne mehr haben. Das Haus sollte ohne Dachgeschossausbau oder Nebengebäude mindestens 100 m? Wohnfläche (max. ca. 180 ... m?) aufweisen. Zugehörige Obstwiese wäre sympathisch, eine Lage am Ortsrand ebenfalls. Optimal wäre, wenn das Gebäude die Einrichtung eines kleinen Planungsbüros und das Grundstück eine Nutzung als kleinerer Zimmerplatz zuließe.
Die fachlichen und logistischen Möglichkeiten ein auch in schlechtem Zustand befindliches erhaltenswertes Objekt instandzusetzen sind vorhanden, die finanziellen Möglichkeiten beim Erwerb eher begrenzt...
Die Wunschvorstellungen sind jetzt zumindest einmal formuliert. Könnte ja sein, dass irgendwo ein passendes Gebäude auf seine Wiederbelebung und die angemessene Wertschätzung wartet.

Grüße
Feldweg


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 30. Mär 2007, 09:13 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Mo 17. Feb 2003, 17:34
Beiträge: 767
Ein ausgesprochenes Sorgenkind der Denkmalpflege wäre da die alte Mainzer Kellerei in Stadtallendorf - das stattlichste Haus am Ort (wennn ich mich recht erinnnere, von 1707). Wer das renoviert, hat wirklich ein tolles Gebäude. Grundstück ist allerdings nicht so gross, dafür das Haus umso mehr....

Auskunft könnte am ehesten geben: IGB-Kontaktstelle Marburg (Petra und Georg Rieck), Tel.06426 821 (georg.rieck@t-online.de oder marburg@igbauernhaus.de)


Dateianhänge:
imm032_31.jpg [347.34 KiB]
71-mal heruntergeladen
Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 30. Mär 2007, 11:19 
Offline
Newbie
Newbie

Registriert: Di 27. Mär 2007, 20:49
Beiträge: 2
Hallo Herr Maschmeyer,

sieht ja aus wie ein erster Anfang...

Dietrich Maschmeyer hat geschrieben:
Grundstück ist allerdings nicht so gross, dafür das Haus umso mehr....


...ist allerdings ein Problem, die Grundstücksgröße ist ein absolutes MUSS, zu groß ist schwierig (außer evtl. zu teuer), unter 600 m? ist uninteressant. Leider.
Hätte ich nicht gewisse Mindestanforderungen, so wären mir durchaus einige Gebäude bekannt, die erhaltenswert wären. Diese lassen nur mein Nutzungsprofil leider nicht ansatzweise zu.

Auf weitere interessante Vorschläge gespannt
Feldweg


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 30. Mär 2007, 19:21 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Mo 17. Feb 2003, 17:34
Beiträge: 767
Fragt doch erst mal nach. Die Garagen (vorn) und der Garten dahinter gehören dazu - auch wenn die Grundstücksverhältnisse etwas kompliziert sind. 600 qm könnte schon hinkommen. Und das Haus wäre sehr billig zu haben, so weit ich weiss. Ich denke, das wirklcih nsehr grosse Haus entschädigt für vieles. Näheres bei Familie Rieck.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 30. Mär 2007, 23:04 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Di 14. Jun 2005, 22:48
Beiträge: 300
Hallo Feldweg,
Dietrich Maschmeyer hat recht. Bei so interessanten Gebäuden ist es immer lohnend mal genauer hinzusehen. Es kann ja durchaus sein, daß die evtl. noch fehlenden m? mehr oder weniger dicht daneben noch zu haben sind. Auch aus unserer Bauernhausbörse in Minden-Lübbecke weiß ich, daß die Interessenten Gebäude zu schnell abhaken. Wenn man dann näher auf Besonderheiten und Qualitäten hinweist, werden auch vorschnell ad acta gelegte Objekte plötzlich wieder spannend.
Gruß aus Neuenknick
Wolfgang Riesner


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de