Diskussionsforen

der Interessengemeinschaft Bauernhaus e.V. - IGB
Aktuelle Zeit: Di 14. Jul 2020, 08:38

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Fr 5. Mai 2006, 10:46 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: Fr 29. Apr 2005, 11:10
Beiträge: 502
Wohnort: Berlin / Münchehofe (Brandenburg LDS)
Liebe Monika,

ich kann mir nicht vorstellen, dass es grundsätzliche Vorbehalte einer Bank gegen Fachwerkhäuser gibt. Probleme gibt es nach unserer Erfahrung meistens, weil die zukünftigen Eigentümer ohne schlüssiges Konzept und mit schlecht vorbereiteten Unterlagen bei der Bank vorstellig werden. Wichtig für eine Bank ist (neben der Kreditwürdigkeit) eine möglichst genaue Beschreibung der geplanten Maßnahmen und eine seriöse Kostenschätzung für diese Maßnahmen. Je besser (in diesem Falle : nachvollziehbarer) dies dargestellt ist, desto weniger Probleme werdet Ihr haben.

Gruß, Sven.

P.S. wo ist denn "vor Ort" ?

_________________
Teske + Schwiede Architekten
Sachverständige für Schäden an Gebäuden

Alle Beiträge im Forum sind ausschließlich allgemeine Betrachtungen und keinesfalls konkrete Sanierungsanleitungen oder Rechtsberatungen. Hierfür sind immer Einzelfallberatungen durch einen Sachkundigen vor Ort erforderlich.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 5. Mai 2006, 12:06 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 15. Feb 2003, 23:59
Beiträge: 888
Wohnort: Wolfenbüttel
Hallo Sven,

in diesem Fall geht es um einen Ortsteil von Hildesheim und die Bank würde zwar die gewünschte Summe für einen Neubau rausrücken, nicht jedoch für die Sanierung des relativ schnell bezugsfähig zu machenden Altbaus.

Ich habe mir das Objekt vor Ort angesehen. Grundsätzlich bedarf es hier eigentlich keiner kompletten Sanierungsplanung - eine punktuelle Beratung vor Ort sollte hier ausreichen, zumal der Partner von Frau Sanders in einem Bauhandwerksberuf tätig ist und sowieso viel in Eigenleistung gemacht werden soll/muß.

In diesem Fall wäre der Zeitaufwand für eine komplette Kostenaufstellung etc. aus meiner Sicht Geld, das dann bei der Realisierung fehlen würde.

Gruß Stefan

_________________
AG-Bautechnik der IGB
Dipl.-Ing. Architekt

Beiträge im Forum können lediglich allgemeine Betrachtungen und daher reine Meinungsäußerungen sein. Bei konkreten Sanierungsproblemen ist eine Einzelberatung durch einen Sachkundigen vor Ort zwingend erforderlich.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 5. Mai 2006, 16:45 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: Fr 29. Apr 2005, 11:10
Beiträge: 502
Wohnort: Berlin / Münchehofe (Brandenburg LDS)
Ahoi Stefan,

das macht mich staunend, denn grundsätzlich kann es der Bank doch egal sein, ob es sich bei der zu finanzierenden Bank um eine Neu- oder Bestandsimmbilie handelt. Einzige Einschränkung : Wenn der Eigenleistungsanteil sehr hoch und damit verbunde,n die Ausführungszeiträume sehr lang werden, dann steigen nach meiner Erfahrung die Banken aus. Ansonsten stellt sich doch nur die Frage nach dem Beleihungswert und der Besicherung, sowie nach den Auszahlungsmodalitäten (immer etwas kitzlig wenn Eigenleistungen im Spiel sind...).

Wie argumentiert denn die Bank den Unterschied zwischen einer Neu- und Bestandsimmobilie ? Doch nicht etwa mit der Werthaltigkeit, oder ? ;)

Gruß, Sven.

_________________
Teske + Schwiede Architekten
Sachverständige für Schäden an Gebäuden

Alle Beiträge im Forum sind ausschließlich allgemeine Betrachtungen und keinesfalls konkrete Sanierungsanleitungen oder Rechtsberatungen. Hierfür sind immer Einzelfallberatungen durch einen Sachkundigen vor Ort erforderlich.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de