Diskussionsforen

der Interessengemeinschaft Bauernhaus e.V. - IGB
Aktuelle Zeit: Di 20. Aug 2019, 07:06

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Aufruf für den Frohnauer Hammer
BeitragVerfasst: Sa 23. Apr 2005, 23:13 
Nicht angemeldeter User
Nicht angemeldeter User
Hilfe ist nötig für den Frohnauer Hammer:

(HN) Das Denkmal Frohnauer Hammer gehört zu den bekanntesten Ausflugszielen und Sehenswürdigkeiten des Erzgebirges. Es ist das älteste und attraktivste Museum in Annaberg-Buchholz, hervorgegangen aus einer 1436 errichteten Getreidemühle, die später als Münze und Hammerschmiede diente. Bis 1904 wurden hier Werkzeuge für Bergbau und Landwirtschaft hergestellt.

Der Museumsrundgang führt die Besucher zuerst in das historische Hammerwerk, wo der kleine Hammer und die Blasebälge in Funktion vorgeführt werden. Im Obergeschoss zeigt eine Ausstellung die Erzeugnisse, die einst hier gefertigt wurden. Die Präsentation in der gegenüberliegenden Volkskunstgalerie widmet sich der bergbaulichen Thematik und der Volkskunst des Schnitzens. Als letztes erreicht man das 1697 fertiggestellte Herrenhaus. Das Ensemble liegt auch an der Silberstraße mit Bergbaulehrpfad, Pferdegöbel und Besucherbergwerk zwischen der B 101 und der B 95.

Der Stolz von unnern Arzgeberg,
e wahrer Edelstaa.
Dos is das alte Hammerwerk
do untn in Frohnaa...
(altes Hammerlied)

*Aktion: Schindeln statt Blech*

Entsprechend eines Aufrufs des Ortschaftsrates und des Hammerbundes Frohnau e.V. wird um Unterstützung für eine neue zweilagige Dachdeckung für den Frohnauer Hammer gebeten. Das Hauptgebäude benötigt insgesamt 25.000 handgespaltene Holzschindeln á 3,- Euro. Die Entscheidungsträger des Freistaates Sachsen sollen damit ebenfalls angesprochen werden, weil aus Kostengründen im Rahmen derzeitiger Förderpolitik nur ein Blechdach oder eine Schieferdeckung vorgesehen ist. Wo sonst sollte die jahrhundertelange Schindeltradition im Erzgebirge weiterhin gepflegt werden, wenn nicht auf diesem technischen Baudenkmal, das jährlich von tausenden Gästen aus dem In- und Ausland besucht wird?

Bitte beteiligen Sie sich ebenfalls. Für jede Spende erhalten Sie einen Beteiligungsschein mit der dazugehörigen Schindel-Nr. Alle Nummern nehmen an einer Verlosung zur Abschlußveranstaltung teil. Jeder, der mehr als 100 Schindeln fördert, erhält außerdem ein Wandbild ca. 35 x 32 cm aus verwittertem Schindelholz mit einer eingelassenen Münze, dem ´Schreckenberger´, der um 1500 in der damaligen Frohnauer Obermühle geprägt wurde. Auf dem Rahmen wird ein Schildchen stehen mit der Aufschrift ´Zum Dank für die Unterstützung im Jahr 2005 - Projekt Schindeln statt Blech für den Frohnauer Hammer´.

Spendenkonto: Sparkasse Erzgebirge, Kto. 300 000 1726, BLZ 870 54 000. Spendenquittungen auf Wunsch

Anschrift: Frohnauer Hammer, Sehmatalstraße 3, 09456 Annaberg-Buchholz, OT Frohnau
Tel. 03733-22000, Fax 03733-671277, hammer@annaberg-buchholz.de.
Öffnungszeiten: täglich 9.00 - 12.00 und 13.00 - 16.00 Uhr (jeweils Beginn der letzten Führung)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de