Diskussionsforen
https://forum.igbauernhaus.de/

"Baulücke" bei Uetze?
https://forum.igbauernhaus.de/viewtopic.php?f=6&t=1439
Seite 1 von 1

Autor:  Dirk [ Mo 24. Jan 2011, 23:51 ]
Betreff des Beitrags:  "Baulücke" bei Uetze?

Aus einem anderen Forum kommt der Hinweis auf diese "Baulücke" :-[

K L I C K

Zitat: "Auf diesem Baugrundstück steht noch ein Zweiständerfachwerkhaus aus dem Jahre 1624. Der Denkmalschutz ist aufgehoben und das Haus wird noch von den Eigentümern abgerissen. Eine Bebauung nach § 34 ist möglich. Das Grundstück ist nach Süden ausgerichtet. Verwirklichen Sie Ihren Traum nach den eigenen vier Wänden! Das Grundstück erhalten Sie baureif ohne Gebäude."

Wohnt jemand von Euch in der Nähe von 31311 Uetze und kennt das Haus? Ein Haus von 1624 wegzureissen und das was übrig bleibt als "Baulücke" zu verkaufen ...

Dirk

Autor:  forenadmin [ Di 25. Jan 2011, 08:56 ]
Betreff des Beitrags:  Re: "Baulücke" bei Uetze?

Moin,

Danke für Deinen Hinweis Dirk.

Uetze liegt in Niedersachsen und gehört, wenn ich das richtig weiß, zum LK Peine ::)


@Stefan,

Peine, da war doch was ...

Wer ist denn hier zuständig?
Gifhorn, Braunschweig oder doch Wolfenbüttel ;D


Dirk hat geschrieben:
... Der Denkmalschutz ist aufgehoben und das Haus wird noch von den Eigentümern abgerissen ...
... Ein Haus von 1624 wegzureissen und das was übrig bleibt als "Baulücke" zu verkaufen ...

Das ist leider (nicht nur in NI) manchmal so ...

Gruß
thomas

Autor:  Alexander Behr [ Mo 31. Jan 2011, 12:22 ]
Betreff des Beitrags:  Re: "Baulücke" bei Uetze?

Hier in Halle/Saale darfst du keine Lehmmauer wegreißen, die älter als 100 Jahre ist und dieses schöne Haus wird einfach platt gemacht.
Eine Schande!

Autor:  Stefan [ Sa 12. Mär 2011, 15:34 ]
Betreff des Beitrags:  Re: "Baulücke" bei Uetze?

Das Haus befindet sich in Obershagen. Das gehört zur Gemeinde Uetze und liegt in der Region Hannover (ehemals Landkreis Hannover)

Ich kenne das Haus vom Sehen da wir beabsichtigen das Nachbarhaus zu kaufen. Ähnliches Alter aber der Denkmalschutz besteht noch!

Daher werde ich wohl demnächst sehr viele Fragen in diesem Forum stellen. Mit Fachwerkhäusern kenne ich mich noch nicht so gut aus. Aber ich lerne gerade sehr viel darüber! ;-)

Autor:  Alexander Behr [ Sa 12. Mär 2011, 19:46 ]
Betreff des Beitrags:  Re: "Baulücke" bei Uetze?

Hallo Stefan,
ich hoffe der Kauf kommt zu stande und die Sanierung wird erfolgreich.
Hier bist du sicher richtig.

Autor:  Stefan [ So 3. Jul 2011, 19:42 ]
Betreff des Beitrags:  Re: "Baulücke" bei Uetze?

Neuester Stand:

Das Grundstück ist verkauft worden und das Gebäude wird gerade entkernt.

Nach meinen Informationen wird es saniert und soll dann vermietet werden.

Gruß,
Stefan

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/