Diskussionsforen

der Interessengemeinschaft Bauernhaus e.V. - IGB
Aktuelle Zeit: Fr 6. Dez 2019, 00:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Baustellengespräche
BeitragVerfasst: Sa 17. Nov 2012, 00:48 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: Mi 8. Dez 2010, 23:50
Beiträge: 30
Hallo,

mit ein paar Nachbarn versuchen wir, unser Quartier etwas voran zu bringen: Es gibt leider einige "Problemfälle", die ähnlich schlecht ausschauen wie unser Haus am Anfang der Sanierung. Mit einigen Aktionen wie Infoplanen zum Tag des offenen Denkmals an historischen Häusern haben wir schon Momentum aufgebaut.
Jetzt überlegen wir Baustellengespräche zu organisieren, um den Austausch zwischen Fachwerkhaustüftlern, interessierten Noch-nicht-Sanierern und Handwerkern zu fördern. Wer von Euch hat denn schon an Baustellengesprächen teilgenommen oder diese sogar organisiert? Könnt Ihr uns Tipps & Tricks nennen? Was man beachten sollte, was gut funktioniert und was man auf keinen Fall machen sollte...?

Viele Grüße

Dirk

Ps: Holznagel- und IGB-Infomaterial-Auslegen sind selbstverständlich, wir haben vom TdoD noch genug Material ;-)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Baustellengespräche
BeitragVerfasst: Mo 17. Dez 2012, 23:41 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Di 14. Jun 2005, 22:48
Beiträge: 300
Hallo Dirk,
wie soll ich mir das denn vorstellen? Ladet ihr auf eure Baustelle ein oder besucht ihr, evtl mit öffentlicher Bekanntmachung für Interessierte, reihum andere Baustellen mit Führung der jeweiligen Bauherren? Aus welcher Ecke kommt ihr? Beide genannten Formen schließen sich ja nicht aus. Es ist jedenfalls eine sehr schöne Idee, um sich in einem Gebiet gegenseitig kennen zu lernen. Ich glaube es würde sich auch bei uns in Minden-Lübbecke lohnen diese Veranstaltungsidiee zu kopieren. Ich werde sie mal bei der IGB-Fortbildung für Außen- und Kontaktstelle Ende Januar im Haus Windheim No2 zur Diskussion stellen.
Gruß aus Neuenknick von
Wolfgang


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Baustellengespräche
BeitragVerfasst: Di 18. Dez 2012, 00:14 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: Mi 8. Dez 2010, 23:50
Beiträge: 30
Hallo Wolfgang,

die Idee ist nicht von uns, wir haben davon gehört dass es auch anderswo Baustellengespräche gibt.

Wir würden zuerst unsere Baustelle öffnen, ähnlich wie am Tag des offenen Denkmals aber mit deutlich kleinerem Teilnehmerkreis. Damit kann man dann auch in Ecken schauen, die wir am TdoD nur einzelnen besonders interessierten Besuchern zeigen konnten. Und dann darauf hoffen, dass andere Fachwerkhaus-Sanierer auch ihre Häuser öffnen. Ein paar Kandidaten haben wir dafür schon ausgeguckt :)

Viele Grüße

Dirk

Ps: Unser Haus steht in Butzbach (in der Nähe von Frankfurt/Main).


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Baustellengespräche
BeitragVerfasst: Di 18. Dez 2012, 13:47 
Offline
Member
Member

Registriert: Di 26. Jun 2007, 17:44
Beiträge: 92
Wohnort: Naturpark Eichsfeld-Hainich-Werratal
Liebe IGB`ler,
Baustellenbesuche (BS) sind bei uns die gängige Form der AS - Mitgliederarbeit. So habe ich das vor 10 Jahren schon von meiner Vorgängerin übernommen. Das ist eine prima Veranstaltung und wird von allen regionalen Mitgliedern gern angenommen. Wie gesagt, zu den BS werden nur Mitglieder eingeladen! Zum einen schafft das ein Zusammengehörigkeitsgefühl, wenn man gemeinsam Probleme diskutiert, zum anderen sind die Gespräche nicht für die Öffentlichkeit bestimmt. Es geht ja auch darum wer welche Erfahrungen mit Handwerkern hat, um Baufehler, um Bezugsquellen ...u.s.w.
Meist hat der Gastgeber eine tolle impovisierte Kaffetafel aufgebaut und die Gäste bringen den Kuchen mit. Klappt wunderbar ...
Zu weiteren Fragen dann telefonisch...
Herzliche Grüße
Sabine-vom-Naturpark!


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Baustellengespräche
BeitragVerfasst: Di 18. Dez 2012, 23:16 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: Mi 8. Dez 2010, 23:50
Beiträge: 30
Hallo Sabine,

vielen Dank für Deine Rückmeldung! Dazu würde ich gern mit Dir telefonieren, damit wir nicht bei 0 Erfahrung starten. Aber es wäre sicher auch für andere interessant, wenn Du hier - oder im Holznagel? ;) - etwas mehr darüber berichtest, wie Ihr die Gespräche organisiert, wie Ihr sie bekannt macht (kommt man irgendwie an Mailadressen von IGB'lern in der Gegend? Eine Briefaktion finde ich zu teuer... oder versucht man es über den Holznagel?), wie häufig Ihr Euch trefft usw...

Viele Grüße

Dirk


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Baustellengespräche
BeitragVerfasst: Mi 19. Dez 2012, 10:27 
Offline
Member
Member

Registriert: Di 26. Jun 2007, 17:44
Beiträge: 92
Wohnort: Naturpark Eichsfeld-Hainich-Werratal
Lieber Dirk,
ich habe mal auf Eurer Intersetseite geschaut; und im Holznagel habt Ihr ja auch schon berichtet: ihr seid so fröhlich und enthusiastisch dabei - das hört sich ganz nach einer Kontaktstelle an!
Aber erst mal schicke ich Euch per mail einige Fotos und Eindrücke vom Baustellentreffen. (Könnte ich auch hier, aber da müsste ich mir das Einverständnis der abgebildeten Personen einholen ....) Wie gestern schon angedeutet, lebt eine offene Problemdiskussion auf der Baustelle von Respekt und Vertrauen...
Ich hoffe, wir können uns zum Frühjahrstreffen mal persönlich unterhalten.
Herzliche Grüße
Sabine-vom-Naturpark!


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Baustellengespräche
BeitragVerfasst: Di 1. Jan 2013, 16:37 
Offline
Newbie
Newbie
Benutzeravatar

Registriert: Do 20. Aug 2009, 19:05
Beiträge: 9
Hallo Dirk,
bei dem von uns veranstalteten Baustellengespräch hat sich als hilfreich erwiesen:
- Wochenlang vorher Kontakt mit der örtlichen Presse (Folge: 2 großformatige Artikel über unsere Baustelle, der letzte davon zeitnah vor dem Gespräch mit der entsprechenden Einladung zum Gespräch)
- rechtzeitige Veröffentlichung des Termins im Holznagel (hat bei uns leider nicht mehr geklappt) und im IGB-Internetkalender
- Einbindung ggf. befreundeter, wohl gesinnter Vereine (bei uns war es der Kulturkreis Fachwerk Celle) und entsprechend Mobilisierung der Teilnehmer über deren Veranstaltungskalender, etc.
- Zeitlich: wir waren ca. 2h bei uns. Hier wurde das Objekt vorgestellt. Unser Architekt und Zimmermann waren beide anwesend und haben den Gästen Mut gemacht (auch bzgl. der uns oft begegneten Vorurteile " das ist ja sooooo teuer").
- anschliessend gingen wir noch planmäßig gemeinsam in die Nachbarschaft zur Besichtigung eines noch nicht sanierten ähnlichen Hauses Das schärft den Blick auf vorher-nachher.
- gemütlicher Ausklang im kleineren Kreis

Liebe Grüße

Jörg


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Baustellengespräche
BeitragVerfasst: Di 16. Jul 2013, 17:04 
Offline
Member
Member

Registriert: Di 26. Jun 2007, 17:44
Beiträge: 92
Wohnort: Naturpark Eichsfeld-Hainich-Werratal
Lieber Dirk,
toll geschrieben, Dein vollständiger Bericht zum TdoD - Schade dass im Holznagel kein Platz war.
Übrigens hatten wir am Sonntag wieder eine Baustellenbesichtigung mit unseren Mitgliedern bei einer jungen ambitionierten Familie, die auch noch ganz am Anfang steht. Schon viel Ärger hinter sich - aber noch mehr vor sich haben. Zumindestens wissen jetzt alle Mitglieder, welche Lehmbaufirma sie besser nicht engagieren sollten. Und welche Firma sehr gut arbeitet. Sandra ist Architektin und plant die Dämmung so, dass sie sogar die ENEVO einhält. Natürlich mit natürlichen Dämmstoffen!
Außerdem konnte ich ihr beim Treffen gute Handwerksfirmen aus unseren Reihen vorstellen. Gute Tipps und Einschätzungen gabs gratis. Und zum Ausklang Kaffe und mitgebrachten Kuchen bei Sonnenschein im Garten - so schön kann IGB-Arbeit sein!
Wie ich Dir ja schon geschrieben hatte, sind unsere Baustellentreffen nur für Mitglieder, weil da echte Probleme diskutiert werden und Einiges ja auch vertraulich ist.
Liebe Grüße
Sabine vom Naturpark


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Baustellengespräche
BeitragVerfasst: Mi 17. Jul 2013, 00:18 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: Mi 8. Dez 2010, 23:50
Beiträge: 30
Hallo Sabine, hallo Jörg,

interessant dass Ihr unterschiedliche Ansätze habt für die Baustellengespräche! Ich verstehe Deinen Ansatz Sabine, die Teilnahme auf IGB'ler zu begrenzen, damit man eher "Tacheles" reden kann. Andererseits hat es auch etwas, (Noch)-Nicht-IGB'ler anzusprechen, um vielleicht doch ein-zwei Leute davon abzuhalten, Plastefenster in die Gefache zu schäumen oder Solarzellen statt Biberschwanzziegel aufs denkmalgeschützte Dach zu legen.

Für die "offeneren" Baustellengespräche spricht bei uns in der Ecke auch, dass es dort nicht so viele IGB'ler gibt. Das vermute ich zumindest! Es wäre sehr interessant zu wissen, wie viele IGB'ler es im Umkreis von zB 30 Minuten Fahrt um Butzbach herum gibt. Oder allgemeiner: Wo gibt es eigentlich IGB'ler in ausreichender Anzahl für solche Aktionen, aber keine aktiven Kontaktstellen? "Cool" wäre eine Landkarte, auf der man pro Stadt grafisch angezeigt bekommt wie hoch die IGB'ler-Dichte ist!

Viele Grüße

Dirk (Virtuelle Kontaktstelle Butzbach/Wetterau/Hessen ;))


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de