Diskussionsforen
https://forum.igbauernhaus.de/

Kontaktstellen
https://forum.igbauernhaus.de/viewtopic.php?f=5&t=1199
Seite 1 von 1

Autor:  SarahF [ Di 11. Aug 2009, 13:26 ]
Betreff des Beitrags:  Kontaktstellen

Zuerst mal: Guten Tag!
Ich wollt mal was loswerden: daß wir hier im Saarland im Kompetenz-Nirvana leben, ist mir ja schon länger bekannt - umso mehr freue ich mich, hier doch eine Kontaktstelle der IGB zu haben. Umso mehr, daß es die Möglichkeit gibt, diese per Mail anzuschreiben. Beruflich bedingt kann ich tagsüber nämlich nur sehr schlecht telefonieren (Großraumbüro), mailen dafür umso besser. Darum versuche ich vieles schriftlich zu regeln. Für mich auch insofern gut, da ich so schon Fotos mitversenden kann, und so auch meinem "Gesprächspartner" schonmal was visuell liefern kann, ohne daß dieser schon direkt vor Ort kommen muß.
Schade ist dann, wenn man seit 2 Wochen auf Antwort wartet (wobei man auf die erste Mail vor 8 Wochen auch schon keine Antwort bekam) ... ein bisschen mehr hatte ich mir da schon erhofft... :-\
Ich will mich jetzt nicht beschweren - ich weiß, daß diese Stellen ihre Arbeit ehrenamtlich tun, daß jetzt Urlaubszeit oder im Handwerk Hochkonjunktur herrscht ... aber zumindest eine Antwort in der Form: "Bitte rufen Sie mich an!" - hätte ich dann doch erwartet ...

Autor:  forenadmin [ Di 11. Aug 2009, 15:38 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Kontaktstellen

Hallo Sarah,

Deinen Unmut kann ich durchaus verstehen und ich bin mir sicher,
dass unser GF und unser Vorstand Deine Zeilen nicht gerne lesen werden.

Leider ist es aber auch in den Reihen der AS/KS immer noch so,
dass nicht alle mit der modernen Datentechnik vertraut sind oder arbeiten.
Insofern soll es da in naher Zukunft auch Veränderungen geben.

Dies hilft Dir aber momentan nicht weiter.

Hast Du denn nach Feierabend (abends) mal versucht,
die KS - ich nehme an, Andreas Becker, - telefonisch zu erreichen?

Gib uns doch bitte Nachricht, wenn Du Kontakt aufnehmen konntest oder
schick mir per Mail Deine Kontaktdaten, damit ich Sie entsprechend weiterleiten kann.


Herzliche Grüße
Thomas

Autor:  SarahF [ Mi 12. Aug 2009, 07:43 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Kontaktstellen

Hallo Thomas,

das ist mir so schon klar, daß nicht jeder mit "moderner Technik arbeitet u/o vertraut ist", aber ich gehe davon aus, daß: Wenn ein Mailkontakt angegeben wird, dieser auch nutzbar sein sollte.
Ich bin eigentlich auch nicht unmütig, sondern einfach ein bisschen enttäuscht.

Da ich in Schichtdienst arbeite und bei Frühschicht sofort zum Haus fahre: wir haben es gerade erst gekauft und sind nun im Sanierungsstress: bzw. dabei "das Geschenk auszupacken", bin ich noch nicht zum Telefonieren gekommen.
Wir bekommen zudem vom Land eine Förderung für das Haus (nennt sich: Förderung im Rahmen der Dorfentwicklung) und hatten dazu auch schon einen Gutachter da. Diesen werde ich nochmal vor Ort holen, als mit altem Gemäuer vertrauter Architekt hoffe ich, daß er uns vielleicht schon weiterhelfen kann.
Sollten aber unsere bestehenden und noch auftretenden Probleme nicht durch uns oder befreundete Handwerker gelöst werden können, werde ich mich sicher noch telefonisch an Herrn Becker wenden, sobald ich mich etwas freigestrampelt habe... da man am Telefon die Probleme nur schwer erläutern kann, wird wohl ein Termin vor Ort von Nöten sein.

Beste Grüsse vom Ende der Welt
Sarah

Autor:  SarahF [ Mi 26. Aug 2009, 09:24 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Kontaktstellen

Ich wollte nur mal den aktuellen Stand angeben:

Noch immer keine Antwort auf meine beiden Mails.
3 Versuche, telefonisch Kontakt aufzunehmen - leider erfolglos. Auch kein Anrufbeantworter oder Mailbox geschaltet, daß man mal eine Nachricht hinterlassen könnte.
Werde meine Mails jetzt ausdrucken und per Post versenden, vielleicht bringt das ja was.

???

Autor:  Ulrike Nolte [ Mi 26. Aug 2009, 10:41 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Kontaktstellen

Hallo Sarah,

das ist ziemlich frustrierend.

Schick mir doch bitte mal per PM, um welche Kontaktstelle es sich handelt (bitte nicht hier öffentlich posten). Ich werde sehen, ob ich etwas für Dich tun kann.

Herzliche Grüße
Ulrike

Autor:  Jens Paulsen [ So 27. Sep 2009, 18:10 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Kontaktstellen

Hallo,
ich verstehe Deinen Frust und wenn eine Mailadresse angegeben ist, sollt diese auch bedient werden. Es gibt aber Leute, welche, wenn man etwas von ihnen will, antelefoniert werden müssen, andere sind nur per e-Mail erreichbar und wieder andere reagieren auf Briefpost. Manche machen auch einen unbezahlbaren 3-Monate-Urlaub in der Karibik und vergessen, ihre e-Mail anzupassen.
Ruf doch mal auf der Amtsstelle (oder der übergeordneten Amtsstelle) an und erkundige Dich. Wenn Du den Namen der zuständigen Person kenst, weiss meistens die Telefonistin Bescheid.

Autor:  Ulrike Nolte [ So 27. Sep 2009, 19:03 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Kontaktstellen

Hallo Jens,

die Geschichte hat sich längst in Wohlgefallen aufgelöst.

Herzliche Grüße
Ulrike

Autor:  SarahF [ Sa 3. Okt 2009, 21:28 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Kontaktstellen

Sorry!
Ich war in Urlaub - und davor hatte ich vor lauter Arbeit auf der Baustelle vergessen, hier noch was reinzuschreiben.
Ja, es hat sich erledigt. Kontakt wurde dank Ulrike schnell hergestellt (offensichtlich hat die E-Mail-Weiterleitung hier nicht richtig gefunzt und telefonisch hatten wir wohl einfach Pecht). Mit der direkten E-Mailadresse hat's dann prompt geklappt und wir hatten auch schon Ortstermin und haben eine Weiterleitung zu einem sehr kompetenten Maurermeister erhalten.
O0
Also: alles GUT!! Kann frisch auf der Baustelle voran gehen ...

Autor:  Mathias Becker [ Mo 18. Okt 2010, 14:18 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Kontaktstellen

Hallo Sarah,

da sind dann doch noch die richtigen Kontakte hergestellt worden.

Ich bin hier im Saarland übrigens sehr zufrieden mit der Kompetenz in Sachen Denkmal, soweit es mich betrifft. Dass es im Saarland ein Kompetenz-Nirvana gibt, kann ich nicht bestätigen.

Ich konnte sehr schnell Kontakt aufnehmen mit der Kontaktstelle hier im Saarland, die Erstberatung war optimal, und mittlerweile sind wir mitten im Bauabschnitt 1, und die Zusammenarbeit mit dem Denkmalamt sowie die Unterstützung sind hervorragend.

Gibt es evtl. mal Bilder von Eurem Haus und dem Baufortschritt? Wäre nett, mal im Forum etwas darüber zu lesen.

Autor:  benjamin schulte [ Di 30. Nov 2010, 21:18 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Kontaktstellen

Hallo,
ich habe zur Zeit ähnliche Probleme, die Kontaktstelle Stormarn zu erreichen. Ist da etwas bekannt?

Wollte mich mal telefonisch dort vorstellen und erkundigen, ob ich mit meinem Haus bei Euch richtig bin. :)

Autor:  benjamin schulte [ Mi 8. Dez 2010, 10:24 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Kontaktstellen

Hallo,
wenn hier niemand etwas von der KS Stormarn weiß, welches ist die richtige Adresse, um nachzufragen?

Autor:  forenadmin [ Mi 8. Dez 2010, 10:35 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Kontaktstellen

Moin Benjamin,

ich kümmere mich darum und werde versuchen Dir zu helfen.
Hast eine PN.

Gruß
Thomas

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/