Diskussionsforen

der Interessengemeinschaft Bauernhaus e.V. - IGB
Aktuelle Zeit: Mo 6. Apr 2020, 03:26

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Deelensteine im Fischgrätenmuster,
BeitragVerfasst: So 26. Mai 2013, 19:41 
Nicht angemeldeter User
Nicht angemeldeter User
Hallo,
ich bin neu hier und hoffe, wenn ich etwas falsch mache, dass ihr mich darauf hinweist.
Wir haben ein altes Bauernhaus gekauft, welches dieses Jahr 150 Jahre alt wird. Die frühere Deele haben wir zum Eingangsbereich umfunktioniert und wollen sie aber weitestgehend so ursprünglich erhalten wie möglich.
Der Deelenboden besteht aus Steinen, die im Fischgrätmuster verlegt sind. Leider haben die Vorbesitzer, damals einige Umbauten vorgenommen, so wurde eine Treppe in die Deele gebaut, und ein dicker Stützbalken mußte errichtet werden. Die Vorbesitzer haben ein Teil der Steine hochgenommen und nicht wieder verlegt, so dass im Laufe der Zeit immer mehr Steine ausgebrochen sind, auch an anderen Stellen der Deele ist das leider der Fall. Es handelt sich bestimmt um 6 qm oder mehr. Die Steine sind aber noch alle in unserem Besitz, also ist eine Wiederherstellung auf jeden Fall möglich.
Nun meine eigentliche Frage:
In der Deele sind vermutlich durch Benutzung von Anhängern früher die Fläche nicht mehr eben, sondern an manchen Stellen wie ausgefahren, also teilweise sehr uneben. Habe auch schon mal versucht, die Löcher aufzupuzzeln, aber aufgrund des Untergrundes und der Gegebenheit nicht sehr passend. Außerdem ist das Muster nicht so schön, wie man das aus historischen Gebäuden kennt, wahrscheinlich, weil es halt als Nutzraum diente.
Würdet ihr mir empfehlen alle Steine rauszunehmen, den Boden etwas ebnen und von Anfang bis Ende alles neu verlegen oder lieber flicken?
Ich weiss, dass das viel Arbeit ist, vor der ich mich aber nicht scheue und möchte, dass die Deele irgendwann ein Blickfang werden soll und halt auch das historische nicht in Vergessenheit verrät. Könnt ihr mir Tips und Ratschläge geben?


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mi 29. Mai 2013, 10:59 
Offline
Newbie
Newbie
Benutzeravatar

Registriert: So 27. Jan 2013, 17:36
Beiträge: 4
Hallo,
das kommt sehr darauf an, wie die Deele genutzt werden soll. Wenn sie den Charakter eines untergeordneten Arbeitsbereiches behalten soll, reicht sicher flicken. Wenn sie aber später eher zum Wohnbereich und den "reprentativeren" Räumen gehören soll, (und Schmuckstück klingt sehr danach), dort vielleicht auch mal eine Truhe oder ein Schrank stehen soll, klingt das eher nach Neuverlegen. Wenn Sie sich Gedanken über die Nutzung der verschiedenen Räume machen, und über beheizte Bereiche, stellt sich das meist bald heraus, was wie gestaltet, miteinbezogen und gedämmt werden sollte. Und im Fall einer Wohnnutzung: Boden raus, gesicherten & gedämmten Bodenaufbau rein, und dann die Steine neu verlegen.
Ein wenig Planung und Berechnung sollte da nicht schaden, über die IGB findet sich sicher wer in Ihrer Nähe, der das anbieten kann. Fotos von der Deele wären sicher auch hilfreich.

_________________
Schöne Grüße aus dem Weserbergland

Tradition heisst Bewahrung der Glut, nicht Anbetung der Asche.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de