Diskussionsforen

der Interessengemeinschaft Bauernhaus e.V. - IGB
Aktuelle Zeit: Sa 8. Aug 2020, 10:36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Historischen Bodenbelag gefunden
BeitragVerfasst: Sa 20. Jun 2009, 10:35 
Offline
Member
Member
Benutzeravatar

Registriert: Mo 30. Jun 2008, 23:29
Beiträge: 66
Wohnort: Mittelhessen (Gemeinde Rabenau)
Hallo,
gestern mußte ich im Zuge einer Sanierungsmaßnahme 4 Fliesen im Hausflur wegnehmen und bin dabei auf den historischen Fußbodenbelag gestossen (siehe Bild)... :)
Dieser wird wohl im gesamten Flur und der Küche liegen, da beide Räume das gleiche Bodenniveau haben.
Unser Fachwerkhaus hat im 19. Jahrhundert eine massive Erdgeschossdecke bekommen (genaues Datum kenne ich nicht).
Es handelt sich bei dem Bodenbelag allerdings nicht um einzelne Fliesen (außer der weißen und schwarzen Mosaiksteinchen). Soweit ich feststellen konnte hat der Bodenbelag etwa eine Stärke von 2 cm.

Nun meine Fragen:

1) In welcher Zeit wurde ein solcher Bodenbelag verlegt?
2) Worum handelt es sich hierbei?
3) Wie entferne ich die oberen Fliesen und den Fliesenkleber am schonensten?
4) Sollte man einen solchen Boden nach Freilegung behandeln/versiegeln?
5) Gibt es eine Möglichkeit evtl. vorhandene Fehlstellen auszubessern?

Vielen lieben Dank für Eure Hilfe!
Gruß,
Marcel


Dateianhänge:
Dateikommentar: Historischer Bodenbelag Flur/Küche Erdgeschoss.
Flur.JPG
Flur.JPG [ 13.01 KiB | 2544-mal betrachtet ]
Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Historischen Bodenbelag gefunden
BeitragVerfasst: Sa 20. Jun 2009, 18:51 
Offline
Newbie
Newbie

Registriert: So 25. Jan 2009, 16:28
Beiträge: 12
Hallo Marcel, das ist Terrazzo!

http://www.stuck-und-dielen.de/Terrazzo.htm

War ganz groß in Mode um die vorige Jahrhundertwende und dann nochmal während der Nachkriegszeit - da allerdings in einfachen Mustern oder sogar nur "uni".

Also ich würde die Fliesen soweit wie möglich grob entfernen und dann die ganze Fläche (Terrazzo und etwaige Fliesenkleberreste) neu schleifen. Mit einer Terrazzoschleifmaschine.

Versiegeln sollte man das nach dem Schleifen. Einfach mal einen Fachbetrieb für Terrazzo suchen und anfragen. Ein paar von denen gibt es noch.

Ausbessern von Fehlstellen wird schwierig, weil sich im Laufe der Jahrzehnte die Rezeptur des Terrazzobreis verändert hat. Vielleicht kennt ja ein Fachbetrieb die Originalrezeptur von damals?


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Historischen Bodenbelag gefunden
BeitragVerfasst: Sa 20. Jun 2009, 19:40 
Offline
Member
Member
Benutzeravatar

Registriert: Mo 30. Jun 2008, 23:29
Beiträge: 66
Wohnort: Mittelhessen (Gemeinde Rabenau)
Hallo Andreas,
das ist also Terrazzo... 8)
Den Begriff habe ich nämlich schonmal gehört.
Habe eben mal im Internet nachgeschaut:
Die Terrazzoschleifmaschinen kann man tageweise mieten.
Das mit dem Ausbessern gilt nur für eine kleine Ecke von ca. 4x4cm.
Als nämlich letztes Jahr bei uns die neue hofseitige Grundschwelle eingebaut wurde, habe ich etwas großzügiger die dahinter befindliche Betondecke weggenommen damit Platz für den Anschluß der Schwelle war.
Hätte ich damals gewußt das sich noch der originale Boden unter den Baumarktfliesen befindet wäre ich natürlich vorsichtiger an die Sache herangegangen.
Danke Dir.
Gruß,
Marcel


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de