Diskussionsforen

der Interessengemeinschaft Bauernhaus e.V. - IGB
Aktuelle Zeit: Di 14. Jul 2020, 09:55

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 64 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Fr 28. Aug 2009, 19:21 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Mo 17. Feb 2003, 17:34
Beiträge: 767
Von meiner Seite dazu die eindeutige Aussage: Das ist ein Fall, der uns angeht. Und es muss doch möglich sein, da mal zu einer für beide Seiten akzeptablen Einigung zu kommen. Auch wenns schwerfällt und man lange verhandeln muss.

Wenn man aber vermitteln will - und das will ich - dann heisst das wie für den Journalisten auch gemäss der Richtlinie von Hans-Joachim Friederichs: "Bleib objektiv - Mach Dich nie mit einer Sache gemein, auch wenn es ein gute Sache ist." Schliesslich muss man von beiden Seiten angehört und als objektiv wahrgenommen werden, wenn man als Mittler etwas erreichen will!


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 28. Aug 2009, 19:50 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: Mo 5. Mai 2003, 13:03
Beiträge: 903
Wohnort: Zittau / Sachsen
Hallo Dietrich,
ich stimme dir da voll und ganz zu.
Hast du irgendwelche neuen Erkenntnisse bzw. gibt es Versuche der Vermittlung?
FG
Ralf

_________________
Äußerungen im Forum sind lediglich allgemeine Betrachtungen und daher reine Meinungsäußerungen. Bei Rechtsfragen wird in jedem Fall eine Beratung durch einen Rechtsanwalt empfohlen, bei Sanierungsproblemen eine Einzelberatung durch einen Sachkundigen vor Ort.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 29. Aug 2009, 14:53 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Di 14. Jun 2005, 22:48
Beiträge: 300
Hallo Ralf,
ich habe keine neuen Erkenntnisse über den Stand des Verfahrens. Das hat sich auch in der Vergangenheit ewig hingezogen und ist von Herrn Kemner zu Recht scharf kritisiert worden.
Gruß
Wolfgang


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 29. Aug 2009, 17:20 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: Mo 5. Mai 2003, 13:03
Beiträge: 903
Wohnort: Zittau / Sachsen
Hallo Wolfgang,
irgendwie klingt das nach Deutschland.
Man könnte den Eindruck bekommen, das versucht wird das Verfahren so lange hinaus zu zögern, bis Herr Kemner das Zeitliche segnet und sich damit auch das Problem erledigt.
Vielleicht könnte ja einmal jemand, der einen entsprechenden Überblick hat, einen chronologischen Ablauf für den Holznagel zusammenstellen.
So weit ich mich erinnere wurde das Thema ja bisher nur im Forum publik gemacht.
Und hier haben wir inzwischen über 2000 Zugriffe. Ich habe das Thema auch in anderen Foren, in denen ich aktiv bin öffentlich gemacht und einen entsprechenden Link geschaltet. Wenn das mehr machen würden. könnte auf solchem Wege eine breitere Öffentlichkeit hergestellt werden.
FG
Ralf

_________________
Äußerungen im Forum sind lediglich allgemeine Betrachtungen und daher reine Meinungsäußerungen. Bei Rechtsfragen wird in jedem Fall eine Beratung durch einen Rechtsanwalt empfohlen, bei Sanierungsproblemen eine Einzelberatung durch einen Sachkundigen vor Ort.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 64 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de