Diskussionsforen

der Interessengemeinschaft Bauernhaus e.V. - IGB
Aktuelle Zeit: Do 23. Jan 2020, 07:25

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Wir wollen ein Bauernhaus kaufen
BeitragVerfasst: So 8. Okt 2006, 13:36 
Nicht angemeldeter User
Nicht angemeldeter User
Hallo alle zusammen,

wir, meine Lebenspartnerin und ich, wollen in Hessen, Vogelsbergkreis ein Bauernhaus kaufen, Baujahr ca. 18tes Jahrhundert, genau werde ich noch erfahren, was ich weis, es steht unter Denkmalschutz. Es hat jetzt 165 qm Wohnfläche und der Grund ist 870 qm Fläche.  Nach Besichtigung ist klar, es ist viel Arbeit, aber wir haben Zeit, also haben wir keine Eile mit dem Einzug, wir haben noch ca. 10-15 Jahre Zeit. In der Zeit wollen wir es nach und nach schön herrichten.
Jetzt benötige ich Hilfe, von Leuten, die mehr Erfahrung mit den Ankauf bzw. mit der Sanierung oder Renovierung eines solchen Bauernhauses haben. Natürlich wollen wir auch das Dachgeschoss und event. die angrenzende Scheune ausbauen, haben aber mit all den Richtlinien und Auflagen noch keine Ahnung.
Über Ratschläge oder auch sonstige Unterstützung währen wir sehr dankbar.
Viele Grüße Richard


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wir wollen ein Bauernhaus kaufen
BeitragVerfasst: So 8. Okt 2006, 15:08 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: Mo 5. Mai 2003, 13:03
Beiträge: 903
Wohnort: Zittau / Sachsen
Hallo Richard,
Schau doch mal unter http://igbauernhaus.de/index.php?id=23 nach, vielleicht gibt es ja eine Kontaktstelle in eurer Nähe. Da könnt Ihr euch dann einen entprechenden Rat und/ oder Kontakt holen.
FG
Ralf

_________________
Äußerungen im Forum sind lediglich allgemeine Betrachtungen und daher reine Meinungsäußerungen. Bei Rechtsfragen wird in jedem Fall eine Beratung durch einen Rechtsanwalt empfohlen, bei Sanierungsproblemen eine Einzelberatung durch einen Sachkundigen vor Ort.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wir wollen ein Bauernhaus kaufen
BeitragVerfasst: So 8. Okt 2006, 20:28 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 15. Feb 2003, 23:59
Beiträge: 888
Wohnort: Wolfenbüttel
Kleiner Tipp am Rande: Das Gebäude scheint mir im linken Abschnitt verlängert worden zu sein (die Doppelständrigkeit wäre in meinem Umfeld auf ca. 1840 zu datieren. Der rechte Teil dürfte dementsprechend älter sein. Spätestens im Dachstuhl sollten die beiden Bauabschnitte gut erkennbar sein.

Gruß    Stefan

_________________
AG-Bautechnik der IGB
Dipl.-Ing. Architekt

Beiträge im Forum können lediglich allgemeine Betrachtungen und daher reine Meinungsäußerungen sein. Bei konkreten Sanierungsproblemen ist eine Einzelberatung durch einen Sachkundigen vor Ort zwingend erforderlich.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wir wollen ein Bauernhaus kaufen
BeitragVerfasst: So 8. Okt 2006, 21:40 
Nicht angemeldeter User
Nicht angemeldeter User
Hallo Stefan,

vielen Dank für die Enschätzung, links ist das Wohnhaus und rechts ist die Scheune, von dem Wohnhaus im Dachgeschoss, gab es früher einen diekekten Durchgang zur Scheune, der aber jetzt nicht mehr begehbar ist, es ist lediglich nur noch ein Durchgang vorhanden. Die Scheune ist innen links und rechts mit großen schweren Basaltsteinen ca. 2 Meter hoch errichtet, darauf kommen erst die großen Stützbalken, das große Tor rechts ist also der Scheunen Zugang, eine sehr große und hohe Scheune, die sich wirklich lohnen würde auszubauen, allerdings weis ich nicht, ob so etwas genemigt wird, wer brauch in dieser Zeit so eine große Scheune.....

Viele Grüße Richard


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wir wollen ein Bauernhaus kaufen
BeitragVerfasst: Mo 9. Okt 2006, 09:19 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 15. Feb 2003, 23:59
Beiträge: 888
Wohnort: Wolfenbüttel
Hallo Richard,

bei den Innenraumbildern fehlt mir natürlich ein wenig die Orientierung  ;)

Hinsichtlich meiner Einschätzung zum Werdegang des Gebäudes (zumindest im Bereich der Fassade) ergänzend noch Folgendes:
Selbst das kleine Foto erlaubt es einige Vermutungen anzustellen, die vor Ort - mit der Nase am Objekt - überprüft werden sollten. Der jüngere Anbau ginge demnach bis zum ersten Feld rechts neben dem "wunderhübschen" Windfang. Die Erdgeschoßpartie rechts daneben bis zum Fallrohr wäre dann im Zuge einer Sanierungs- oder Modernisierungsmaßnahme zeitgleich verändert worden. Das OG des Ursprungsbaus erscheint bis auf eine geschlossene Fenster- oder Lukenöffnung ungestört zu sein. Links neben dem Scheunentor dürfte einmal eine Tür gewesen sein. Der Sturzriegel deutet zumindest darauf hin. Die zugehörige Außentreppe würde demnach fehlen.

Viel Spaß beim Weiterforschen ...

Herzliche Grüße

Stefan

_________________
AG-Bautechnik der IGB
Dipl.-Ing. Architekt

Beiträge im Forum können lediglich allgemeine Betrachtungen und daher reine Meinungsäußerungen sein. Bei konkreten Sanierungsproblemen ist eine Einzelberatung durch einen Sachkundigen vor Ort zwingend erforderlich.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wir wollen ein Bauernhaus kaufen
BeitragVerfasst: Mo 9. Okt 2006, 11:51 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Mo 17. Feb 2003, 17:34
Beiträge: 767
Sieht nach einer extrem komplexen Baugeschichte aus. Das OG-Fachwerk mit langer Fussstrebe und kurzenm Kopfband Grobdatierung 1680-1750, im UG nur rechts vom Scheunentor, links bereits verändert. Dann der von Stefan Haar schon erwähnte Anbau.

Das Haus ist auch sehr tief und hat ein recht flaches Dach. Wenn ich die Innenfotos richtig interpretiere - was nicht ganz einfach und eindeutig möglich ist - dann ist das Haus nach hinten verbreitert worden.

Ich schliesse nicht aus, dass hier ein altes reines Wohnhaus sekundär "verwurstet" und zum Scheunen-Stall-Wohnhaus umgebaut worden ist. Auf jeden Fall sollte sich das mal ein Sachkundiger ansehen.

Ist das Haus Denkmal, wäre die Umnutzung der Scheune kein Problem. Ob es das werden kann, lässt sich nur vor Ort beurteilen. Im anderen Falle hängt das von verschiedenen Faktoren ab, die man nur in Kenntnis der Ortslage und der Besitzverhältnisse diskutieren kann.

MfG Dietrich Maschmeyer


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wir wollen ein Bauernhaus kaufen
BeitragVerfasst: Mo 9. Okt 2006, 21:00 
Nicht angemeldeter User
Nicht angemeldeter User
Hallo alle miteinander,

vielen Dank für all die guten Tips, ich kann aber mit den Fachausdrücken von Euch( im Moment wenigstens) nicht so viel anfangen, da ich ein Neuling auf diesem Gebiet bin, ich brauche ganz dringend jemand, der sich das Objekt mit uns anschauen kann, es steht in Hessen, im Vogelsbergkreis in der Nähe von Gießen und Marburg, wir würden auch die Unkosten übernehmen.
Hier nochmal zwei Fotos von Wohnräumen, im Parterre sind sie ganz passabel, aber ein Zimmer im 1 Stock sieht grausig aus, wir haben halt große Angst, dass vielleicht der Holzwurm oder Schwamm im Gebäude ist, das währe laut Aussage von Freunden fatal. Das Gebälk im Dachstuhl währe bei dieser Gelegenheit auch in Augenschein zu nehmen. Ich hoffe sehr, ich finde auf diesem Weg einen Fachmann, denjenigen, der für dieses Gebiet zuständig ist, von IGB e.V. kann ich nicht erreichen, er ruft mich nicht zurück, zumal ich meine Mitgliedschaft bekundet habe.

Hier die Fotos, ein schönes Zimmer und das schlechte (in der obesten Etage hat sehr lange keiner mehr gewohnt)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wir wollen ein Bauernhaus kaufen
BeitragVerfasst: Mo 9. Okt 2006, 21:24 
Offline
Member
Member

Registriert: Fr 28. Feb 2003, 20:49
Beiträge: 66
Wohnort: Lauterbach/Hessen
hallo - und wie schön: im vogelsberg - aber in der nähe von giessen/marburg ??? wo genau, vielleicht kenn ich ja jemand...und denkmalschutz ist überhaupt gar kein problem im vogelsberg :D.
das mit dem schlechten zimmer versteh ich nicht so ganz  ;D

christiane


Dateianhänge:
Eigene Bilder 006.jpg [817.2 KiB]
204-mal heruntergeladen
Eigene Bilder 007.jpg [955.22 KiB]
200-mal heruntergeladen

_________________
christiane
Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wir wollen ein Bauernhaus kaufen
BeitragVerfasst: Mo 9. Okt 2006, 21:42 
Nicht angemeldeter User
Nicht angemeldeter User
Das Foto von dem "guten Zimmer"  -
habe ich gerade bearbeitet.
Es  sieht  so aus, als ob gerade jemand ( oder eine jemandin )
den Tisch mit der Strickmaschine verlassen hat, um etwas Anderes zu tun.
Will hoffen, daß ich nicht allzusehr schiele.  ;D
-
Andreas


Dateianhänge:
Einsamkeit.jpg [83.08 KiB]
198-mal heruntergeladen
Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wir wollen ein Bauernhaus kaufen
BeitragVerfasst: Mo 9. Okt 2006, 21:52 
Nicht angemeldeter User
Nicht angemeldeter User
Hier ist echt was los,
einfach toll, was für starke Beiträge hier kommen...... :D :D :D ;D,
die wunderschönen Fotos von den Zimmern......und jetzt das umbenannte Zimmer, Ihr seit schon ein lustiger Haufen, muss ich mal sagen...., vielen Dank, es macht richtig Spass hier. Bei so viel Zuspruch, muss ich jetzt einfach das Haus kaufen, und renovieren.

Ps. wenn meine Freundin das Foto von dem "wirklich schlechten Zimmer" sieht, fällt sie in Unmacht.... ;D ;D ::) ::)

viele Grüße Richard


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wir wollen ein Bauernhaus kaufen
BeitragVerfasst: Mo 9. Okt 2006, 22:57 
Nicht angemeldeter User
Nicht angemeldeter User
Na ja, Richard,
aber erst wägen -- dann sägen !
-
Grüße aus Nordsachsen
Andreas Milling


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wir wollen ein Bauernhaus kaufen
BeitragVerfasst: Mo 9. Okt 2006, 23:15 
Nicht angemeldeter User
Nicht angemeldeter User
Hallo Andreas,

vielen Dank, auch speziell für Deinen lustigen Betrag mit dem "Wohnzimmer", es ist wirklch so, als währe die alte Frau, "über 80 Jahre", Hals über Kopf dort ausgezogen, ich war auch erstaunt, wir müssen jetzt das Haus mit all diesen Dingen aus den 50ern und 60ern mit kaufen und teilweise auch entsorgen, kann aber auch Spass machen, der alte Radio, die alte Kaffemaschine usw.
Ich habe mal die "Expose" mit Fotos vom Haus ins Netz geladen, wer will, kann sich diese mal herunterlanden und uns weiterhin so gute, lustige und auch fachmänische Komentare schreiben. Habe gerade mit Stefan telefoniert, ein sehr nettes Gespräch, nur leider wohnt er ein bisschen zu weit weg, ich werde mich aber jetzt für den kommenden Samstag zum Besichtigungstermin an einen Architekten halten, das muss es mir wert sein, und vielen Dank für Deinen Tip....."erst wägen, dann sägen"

Bis dann Richard
ps. hier die Datei vom Haus zum herunterladen:
http://www.backverzeichnis.de/Expose.doc (es sind 15 MB, könnte ein bisschen länger dauern, ist aber interessant)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wir wollen ein Bauernhaus kaufen
BeitragVerfasst: Mo 9. Okt 2006, 23:58 
Nicht angemeldeter User
Nicht angemeldeter User
Danke, Richard,
für die 15 MB Informationen !
-
Du solltest Deine Säge zumindest gut schärfen !  ;D
Viel Glück mit Eurem Bauvorhaben  --
vielleicht dürfen wir dabei helfen  ;)
-
Andreas


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wir wollen ein Bauernhaus kaufen
BeitragVerfasst: Di 10. Okt 2006, 00:14 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Mo 17. Feb 2003, 17:34
Beiträge: 767
Ein Weitwinkelobjektiv wäre da echt angebracht gewesen.... ;) Ausserdem bin ich nunmehr überzeugt, dass Ihr dringedn eine Beratung braucht!

Dennoch kann man eine ganze Menge erkennen. Ausserdem erfahren wir, dass das Haus denkmalgeschützt ist. Für Qualität sprechen die rechte Ecksäulen mit Tauband, die meine typologische Datierung nach dem Gefüge stützen.

Dass es sich um ein umgezimmertes Haus handelt, wird auch wahrscheinlicher. Die Verbreiterung nach hinten ist eindeutig, das 2. Foto zeigt links den alten Eckständer mit den abgesägten Zapfen der alten Rückwand.

Bei den "verkleisterten Decken handelt es sich übrigens um lehmverputzte sogenannte Wellerdecken (Strohlehmwickel zwischen den Balken) in ziemlich gut erhaltenem Originalzustand. Diese Balken waren nie sichtbar, "schönes" Holz sollte man darunter nicht erwarten.

Schön auch die wohl etwa 50-70 Jahre alten Maserierungen ( Bierlasuren) auf den Innentüren mit traumhaft gut gemalter Holzimitation (ja, das ist wirklich gemalt! Sowas kann heute fast keiner mehr!)

Andererseits habe ich leider auch viel Bruch gesehen....... wird ne Menge Arbeit, aber ich müsste mich sehr täuschen, wenn die sich nicht lohnen würde.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wir wollen ein Bauernhaus kaufen
BeitragVerfasst: Di 10. Okt 2006, 00:51 
Nicht angemeldeter User
Nicht angemeldeter User
Hallo Dietrich,

vielen Dank für Deine Infos, besser währe noch, ich würde Deine Erläuterungen besser verstehen, da ich wirklich ein "Anfänger" in dieser Szene bin, gerne höre ich noch mehr "Fachberichte" von allen, ich muss mir wahrscheinllich doch mal die Fachliteratur reinziehen, ??? ??? ???

Gute Nacht
und viele Grüße Richard


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de