Diskussionsforen

der Interessengemeinschaft Bauernhaus e.V. - IGB
Aktuelle Zeit: Sa 14. Dez 2019, 17:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Was beim Hauskauf beachten?
BeitragVerfasst: Mo 25. Feb 2013, 12:43 
Offline
Newbie
Newbie

Registriert: Fr 22. Feb 2013, 11:40
Beiträge: 2
Moin,

wir beabsichtigen ein, für Eure Verhältnisse junges, Haus von ca. 1800 zu kaufen.

Jetzt stellt sich die Frage, was man alles auf dem bürokratischen Wege beachten muss.

Etwas verunsichert hat mich folgender Beitrag: viewtopic.php?f=3&t=1227


Dass der Denkmlaschutz nicht im Grundbuch steht war mir klar. Dort steht jedoch, dass auch Grunddienstbarkeiten nicht mehr im Grundbuch stehen. Wo stehen die denn dann? Ich sage mal ein Wegerecht oder ähnliches sollte man ja schon vorher kennen.
In den letzten 200 Jahren kann da ja einiges eingetragen worden sein!

Ich hoffe Ihr könnt mir da weiter helfen.
Vielleicht habt ihr ja auch noch den ein oder anderen Tipp für uns?
Viele Grüße
André


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was beim Hauskauf beachten?
BeitragVerfasst: Di 26. Feb 2013, 23:13 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Di 14. Jun 2005, 22:48
Beiträge: 300
Hallo André,
über 200 Jahre sind auch für uns schon ein respektables Alter, auch wenn es natürlich noch deutlich ältere Gebäude gibt.
Auf deine Frage weiß ich leider auch keine genaue Antwort. Du könntest sie mal mit dem "Notar deines Vertrauens" erörtern. Man hört durchaus manchmal von irgendwelchen Rechten und Dienstbarkeiten, deren Rechteinhaber aber über die Zeiten nicht mehr bekannt sind und sich auch nicht ermitteln lassen.
Wer ein Recht für sich geltend machen will, trägt dafür auch die Beweislast. Die Möglichkeit ist also durchaus gegeben, andererseits aber auch nicht übermäßig hoch, wenn Verkäufer und Nachbarn darüber nichts wissen. Die Wahrscheinlichkeit hängt sicher auch noch etwas von den örtlichen Gegebenheiten ab. Wenn z.B. andere Grundstücke nur über deine Flächen zu betreten sind, liegt die Vermutung nahe, dass es dafür auch Wegerechte gibt.
Gruß
Wolfgang


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was beim Hauskauf beachten?
BeitragVerfasst: Sa 2. Mär 2013, 14:14 
Offline
Newbie
Newbie

Registriert: Fr 22. Feb 2013, 11:40
Beiträge: 2
Moin Wolfgang,

vielen Dank für Deine Antwort. Entschuldige, dass ich jetzt erst schreibe ist momentan natürlich auch einges anderes zu bedenken und zu klären ;-)
Deine Erklärung hat mich doch sehr beruhigt, dass die Beweislast beim potentiellen "Rechteinhaber" liegt.
Es scheint aber so dass das Grundstück lastenfrei übergeben wird und dies auch plausibel ist. Hintergrundstücke gibt es keine.

Viele Grüße
André


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was beim Hauskauf beachten?
BeitragVerfasst: Mi 4. Sep 2013, 14:04 
Offline
Full Member
Full Member

Registriert: Do 14. Dez 2006, 18:51
Beiträge: 101
Wohnort: Viersen
Das mit den Baulasten ist m.W. von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich. In Bayern z.B. stehen sie im Grundbuch, in anderen Ländern gibt es separate Baulastenverzeichnisse. Bin da aber kein Experte...


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de