Diskussionsforen

der Interessengemeinschaft Bauernhaus e.V. - IGB
Aktuelle Zeit: Sa 29. Feb 2020, 01:45

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do 9. Aug 2007, 17:56 
Nicht angemeldeter User
Nicht angemeldeter User
--- steht in 04886 Großtreben, Landkreis Torgau/Oschatz - fast direkt im Dreiländereck Sachsen, Sachsen-Anhalt u.
Brandenburg.
Die Forschungen zu diesem Ofen sind schon in vollem Gange, aber es gibt noch viele offene Fragen.
-
Jeder, der etwas zu alter Ziegeleitechnik und Brenntechnologien beitragen/sagen kann, ist hiermit herzlich eingeladen,
sich zu beteiligen.
-
Der direkte Ansprechpartner ist Thomas Linsener, Büro für Altbauforschung in Torgau.
-
Tel. : 03421 / 712725    ---- mail : thomas.linsener@freenet.de
-
Hier gibt es schon einmal viele Informationen zu diesem Thema. :      www.torgauerzeitung.com       
Dann bitte in der Suchmaske folgendes eingeben :  Ringbrandofen Großtreben

-
Anbei ein Foto " mit Hände hoch über Tor "

-
Grüße aus Großtreben --- Andreas Milling


Dateianhänge:
Bild0324.JPG [116.5 KiB]
145-mal heruntergeladen
Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Do 9. Aug 2007, 23:01 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Mo 17. Feb 2003, 17:34
Beiträge: 767
?s gibt im Rheinland aber noch eine Ziegelei, die - aus technischen Gründen - sogar noch mit Kasseler Öfen brennt (14 Stück!). Mehr darüber im HN 5/2007.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 12. Aug 2007, 19:21 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: Mo 5. Mai 2003, 13:03
Beiträge: 903
Wohnort: Zittau / Sachsen
Hallo Dietmar,
also zwar verstehe ich Andreas nicht, aber dein "sogar noch mit ...." auch nicht wirklich. Ringbrandöfen sind ja ein sehr industrieller Ofentyp, der erst den Bau der grossen Metropolen ermöglicht hat. Wir haben um Berlin ja auch den einen oder anderen. Bisher dachte ich immer, der älteste steht in Glindow, kann aber auch sein, daß das der älteste noch funktionierende ist.
fg
Ralf

_________________
Äußerungen im Forum sind lediglich allgemeine Betrachtungen und daher reine Meinungsäußerungen. Bei Rechtsfragen wird in jedem Fall eine Beratung durch einen Rechtsanwalt empfohlen, bei Sanierungsproblemen eine Einzelberatung durch einen Sachkundigen vor Ort.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 12. Aug 2007, 19:45 
Nicht angemeldeter User
Nicht angemeldeter User
@ Ralf, bitte auch die in meinem Beitrag erwähnten Links aufrufen und deren Inhalt lesen.
Weiterhin erwähnte ich eine Kontaktadresse / Person.
-
Persönlich betrachte ich meinen Beitrag zu diesem Thema schlicht als einen Vermittlungsversuch,
um praktisch indirekt die besagten Forschungsarbeiten zu unterstützen.
-
Selbst kann ich keine weiteren Hinweise geben, weil ich fachlich keine Hilfestellung leisten kann.
Außer, daß ich nur recht vage über eine damalige Schulexkursion in diesem Betrieb berichten kann.
(ca. 1964 )
-
Andreas


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: So 12. Aug 2007, 21:43 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Mo 17. Feb 2003, 17:34
Beiträge: 767
Hallo Ralf,

Kasseler Öfen gelten im allgemeinen als sehr altertümlich, denn sie haben sich direkt aus den Töpferöfen entwickelt. Hoffmann hat damit geworben, dass die Zickzack- und später die Ringöfen viel wirtschaftlicher arbeiteten. Die Ziegelei Alphons Meyer in Vrasselt bei Emmerich ist die letzte in Deutschland, die noch blaugraue "gedämpfte" Ziegelsteine und Dachpfannen herstellt. Für dies Brennverfahren ist der Ringofen nicht geeignet. Eine Ofenfüllung fasst nur etwa 3000 Dachpfannen, eine Ofenreise dauert etwa 22 Tage.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 13. Aug 2007, 19:46 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: Mo 5. Mai 2003, 13:03
Beiträge: 903
Wohnort: Zittau / Sachsen
... verstehe.
Somit brauchen wir nicht die Dampfmaschine mit einem Dieslemotor vergleichen.  ;)
Leider hatte ich noch nicht das vergnügen, einen Kasseler Ofen zu besichtigen. Aber das wird ja sicherlich werden, wenn eines der nächsten KST treffen in Hessen stattfindet, oder?
@Andreas
.. wollte dir eigenlich mal ausnahmsweise zur Seite stehen.  :-[
FG
Ralf

_________________
Äußerungen im Forum sind lediglich allgemeine Betrachtungen und daher reine Meinungsäußerungen. Bei Rechtsfragen wird in jedem Fall eine Beratung durch einen Rechtsanwalt empfohlen, bei Sanierungsproblemen eine Einzelberatung durch einen Sachkundigen vor Ort.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de