Diskussionsforen

der Interessengemeinschaft Bauernhaus e.V. - IGB
Aktuelle Zeit: Di 16. Jul 2019, 12:31

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo 13. Jul 2009, 12:01 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: Sa 9. Dez 2006, 16:14
Beiträge: 869
Wohnort: Lügde-Hummersen (Kreis Lippe)
Moin zusammen,

hier mal wieder ein Rezept aus meiner Fundgrube. Eigentlich stammt es aus dem Oberschwäbischen, ist aber in meiner direkten Heimat ebenso verbreitet

Kirschenmichel / Kerscheplotzer / Ofenschlupfer
6 Brötchen (ich nehme altes Weißbrot weil es hier keine Original-Milchbrötchen gibt)
1/2 L Milch
30 g Butter
60 g Zucker
3 Eier
1 TL Zitronenschale
800 g Süßkischen - die Schwarzen (frisch und entsteint) andere Kirschen oder Konserven gehen aber auch
20 g Butter
1 TL Zimt
1/2 L Milch
1-2 TL Kartoffelstärke
1-2 EL Zucker
1/2 TL echte Bourbonvanille (als Schote und dann ausschaben oder schon fertig ausgeschabt und getrocknet. Ich habe Beides im Haus)

Zubereitung:
Für den Kirschenmichel oder Kerscheplotzer möglichst Brötchen oder Weißbrot vom Vortag verwenden. Da man hier im Lippischen keine echten schwäbischen Milchbrötchen bekommt, nehme ich Weißbrot - auf keinen Fall aber Toastbrot.

Brot oder Brötchen in fingerdicke Scheiben schneiden, in eine Schüssel legen und mit1/2 L lauwarmer Milch übergießen.
Süßkirschen entsteinen.
Die Butter mit Zucker und Eigelben (Eiweiß aufbewahren) und abgeriebener Schale einer unbehandelten Zitrone schaumig schlagen. Eigelbmasse mit den eingeweichten Brötchen verrühren.
Kirschen darunter mischen.
Eiweiß in einer fettfreien Schüssel mit sauberem Quirl zu steifem Eischnee schlagen und unter den Kirschenmichel / Kerscheplotzer heben. Eine Auflaufform mit Butter ausfetten und die Brötchenmasse einfüllen. Mit 20 g Butterflöckchen belegen und mit Zimt bestreuen. Im vorgeheizten Ofen bei 200° ca. 45 Minuten auf der mittleren Schiene backen.

1/2 L Milch aufkochen. Kartoffelmehl mit dem Zucker und der Vanille mischen und in die Milch rühren, einmal aufkochen lassen. Vanillesauce zum warmen Kirschenmichel / Kerscheplotzer servieren.

Ich garantiere Suchtgefahr ;)

Als nächstes Rezepte für selbstgemachtes Brot und Brötchen (auch Kuchen) in Hülle und Fülle:
Bei Baecker.org zu finden. Wenn Ihr die Rezepte alle durchprobiert habt, seid Ihr alt und grau :D

Und dann hänge ich für die Selbermacher noch ein PDF an - den Artikel habe ich bei Chefkoch.de gefunden und für sehr würdig betrachtet, ihn hier bekannt zu machen ;D

Dateianhang:
Dateikommentar: Sehr viele Anregungen, Nahrungsmittel selbst herzustellen.
selbstgemachtes.pdf [243.75 KiB]
1268-mal heruntergeladen


So Ihr Schleckermäuler, dann mal ran an die Bouletten. Ich muss mich jetzt um die Zutaten für den Kirschenmichel kümmern und darum, noch mehr von diesen leckeren Julifrüchten vom Baum zu holen. Wir haben dieses Jahr eine regelrechte Kirschenschwemme und ertrinken beinahe darin. Leider sind die beiden alten Bäume so hoch und breit, dass man die Kronen mit normalen Hilfsmitteln gar nicht mehr erreicht. Und so bleibt eine Menge übrig für unsere gefiederten Freunde ....

Grüße
Ulrike

_________________
"Wenn du wirklich etwas willst, werden alle Märchen wahr." (Theodor Herzl)
Mehr über meine wahr gewordenen Märchen ist hier nachzulesen


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de